Dieser Online-Shop verwendet eine automatische Übersetzung. Wir entschuldigen uns für falsche und unangemessene Übersetzungen.

Deutsch

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Die besten VR headsets von 2021

Virtual Reality (VR) headsets werden immer beliebter. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatkunden beginnen, Virtual Reality immer mehr in den Alltag zu übernehmen. Beispielsweise kann ein Virtual Reality-Headset verwendet werden, um ein entspannendes Spiel zu spielen, aber ein VR-Headset kann auch verwendet werden, um (online) mit Freunde zu treffen.

Aber welches VR-Headset ist das Beste? Und welcher ist für welchen Zweck am besten geeignet? In diesem Blog listen wir die derzeit beliebtesten VR-Headsets auf und erklären, wofür Sie sie am besten verwenden können.

Fordern Sie sofort ein Angebot an

Okulus Quest 2 (Standalone VR)

Das Oculus Quest 2 ist der unangefochtene Champion des Augenblicks. Oculus, Teil der Muttergesellschaft Facebook, hat mit die Veröffentlichung von Oculus Quest 2 vorangetrieben, um Virtual Reality zum Mainstream zu machen. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit (das Headset kann komplett ohne Computer und ohne Kabel genutzt werden) in Kombination mit dem relativ günstigen Anschaffungspreis (64GB gibt es ab 349€), ist das Oculus [[MD5_25] ] ist das ultimative VR-Headset für alle, die tiefer in die Virtual Reality-Welt eintauchen möchten.

Oculus

HP Reverb G2 (PC VR)

Das HP Reverb G2 ist der Nachfolger des zuvor veröffentlichten VR-Headsets von HP. Merkmale dieses Headsets ist, dass die VR-Brille mit die derzeit höchstmögliche Bildauflösung bietet. mit Nicht weniger als 2160 x 2160 Pixel pro Auge, es gibt wenig oder gar keine Anzeichen für den „Screen-Door-Effekt“. Darüber hinaus verwendet der HP Reverb G2 integrierte tracking-Sensoren, sodass keine externen Sensoren eingerichtet werden müssen. Das Reverb G2 ist daher mit besonders empfehlenswert für Benutzer, die das Headset in einem Simulations-Rennspiel verwenden möchten.

HP

HTC Vive Pro 2 (PC VR)

Das HTC Vive Pro 2 ist die neuere Variante des HTC Vive Pro. Das Headset hat einige kleinere Upgrades im Vergleich zu seines Vorgängers, wie eine höhere Bildauflösung (5K) und ein breiteres Sichtfeld (120 Grad).

Das HTC Vive Pro 2 ist ein VR-Headset, das Outside-In tracking verwendet. Das bedeutet, dass Sie das Headset immer mit mit externen tracking Sensoren verwenden sollten. Das Headset ist daher weniger mobil zu verwenden als beispielsweise ein Oculus Quest 2 (Standalone) oder das HP Reverb G2 (inside-out tracking), aber hat den Vorteil, dass das tracking viel genauer ist. Darüber hinaus ist es auch möglich, einen HTC Vive Tracker zu verwenden, mit dem Sie Ganzkörper-tracking erstellen können.

HTC

Sony PlayStation VR (Konsole VR)

Wenn Sie bereits eine PlayStation (4 oder 5) haben, dann ist die Sony-Playstation VR Headset eine logische Wahl. Das Headset kann direkt mit der PlayStation verbunden werden und Sie können sofort die Funktionalitäten der Brille nutzen. Die Verwendung des Headsets ist einfach und es stehen viele lustige Spiele zur Verfügung.

Das PlayStation VR Headset kann mit mit speziellen Motion Move-Controllern verwendet werden, kann aber auch einfach mit dem Standard-PlayStation-Controller verbunden werden. Dadurch kann das VR-Headset wirklich als „Erweiterung“ der Konsole gesehen werden.

Sony

BoboVR Z6 (Smartphone VR)

Wenn Sie nach einem allerersten VR-Erlebnis suchen, ist das BoboVR Z6 eine gute Wahl. Sie können Ihr Smartphone in diese VR-Brille stecken und sich beispielsweise ein 360-Grad-Video ansehen. Dies ist eine schöne erste Erfahrung, aber seien Sie sich bewusst: Eine Smartphone-VR-Erfahrung unterscheidet sich stark von einer echten Virtual Reality-Erfahrung, wie z. B. mit dem Oculus Quest 2. mit einem Smartphone-VR-Headset wie dem BoboVR Z6 werden Sie mit vor allem statische 360-Grad-Videos ansehen, während Ihre mit eine Virtual Reality-Brille wie Quest 2 sich wirklich in einer virtuell simulierten und interaktiven Welt befindet.

BoboVR

HTC Vive Focus 3 (Standalone VR)

Das HTC Vive Focus 3 ist das neueste veröffentlichte VR-Headset auf dieser Liste. Das ist allerdings etwas seltsam, denn das Vive Focus 3 ist wirklich nur für Unternehmen und Business-Anwender geeignet. Die Hardware, wie der interne Prozessor und die Art und Weise von tracking, sind sehr gut, aber HTC hat sich eindeutig dafür entschieden, das Headset mehr auf Unternehmen auszurichten. Das sieht man mit im Bereich VR-Anwendungen und Spiele. Für dieses Headset sind (derzeit) nur wenige Standardspiele verfügbar. Es gibt jedoch mehr als genug praktische Anwendungen für Unternehmen, die das Headset verwenden möchten, und HTC wird ermutigt, eine eigene Software auf dem Headset zu installieren.

HTC

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Virtual Reality (VR) Brille ist am besten zu kaufen?

    Dies hängt davon ab, was Sie mit mit dem VR-Headset machen möchten. Beispielsweise ist die Oculus Quest 2 eine gute Wahl, wenn Sie nach Ihrer ersten VR-Brille suchen, um sich mit mit Virtual Reality vertraut zu machen, aber das HP Reverb G2 ist möglicherweise die bessere Wahl, wenn Sie High-End-Spiele (Simulationen) spielen möchten.

  • Worauf sollten Sie beim Kauf eines VR-Headsets achten?

    Im Allgemeinen betrachtet man bei einem VR-Headset folgende Funktionen: Auflösung, Bildwiederholfrequenz, Sichtfeld und Art tracking. Aber auch die Software und die Spieleplattform können zum Beispiel einen Unterschied machen. mit ein PC-VR-Headset wie beispielsweise das HTC Vive Pro 2 und das HP Reverb G2, haben Sie eine größere Auswahl an Spielen als mit ein [[MD5_108 ]] VR-Headset wie Oculus Quest 2.

  • Wie teuer ist ein VR-Headset?

    Die Preise für VR-Headsets können stark variieren. Das hat mit mit den Funktionalitäten der Brille zu tun. Smartphone-VR-Headsets beginnen bei 20 €, während ein PC-VR-Headset normalerweise bei (ca.) 500 € beginnt. Das Oculus Quest 2 ist derzeit das beste Einstiegsmodell, wenn Sie nach einem VR-Erlebnis suchen. Dieses VR-Headset ist ab 349 € erhältlich.

  • Ich hatte noch nie ein VR-Headset auf. Welche Brille soll ich kaufen?

    Für die allererste Erfahrung ist ein Smartphone-VR-Headset wie das BoboVR Z6 ein lustiges Erlebnis. Sie können hier ein Telefon verwenden und ein 360-Grad-Video ansehen. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Virtual-Realitätserlebnis sind, wird Oculus Quest 2 empfohlen. Wirst du mit die Brille spielen und hast du bereits einen leistungsstarken Computer? Dann können Sie das HP Reverb G2 in Betracht ziehen.

  • Sind alle VR-Headsets bei Unbound VR erhältlich?

    Ja, natürlich! Unbound VR hat die größte Auswahl an VR-Headsets und Zubehör in Europa. Und suchen Sie ein VR-Headset oder Zubehör, das wir nicht in unserem Webshop haben? Bitte kontaktieren Sie mit uns, damit wir abklären können, ob das Produkt noch lieferbar ist!

Diederik Hermsen- XR Produktspezialist

Mehr zu diesem Thema erfahren?

Kontaktieren Sie mit uns! Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter.

Eine Nachricht schicken Schauen Sie sich unsere anderen Blogs an

wurde Erfolgreich zu Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.