Deutsch

Unbound Virtual Reality

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Was ist virtuelle Realität (VR)?

Die virtuelle Realität - VR - scheint die Welt langsam zu erobern. Immer mehr Schulen, Unternehmen, Krankenhäuser und Spielhallen wechseln zur virtuellen Realität. Aber was genau ist es? Und was können Sie mit mit Virtual Reality machen? In diesem Blog erklären wir, wofür VR verwendet werden kann und wofür wir denken, dass Virtual Reality in Zukunft verwendet wird.

Was ist virtuelle Realität?

Virtuelle Realität (VR) ist eine vollständig simulierte Umgebung mit Computers. Sie können sich über ein VR-Headset in der von Computer generierten Umgebung umsehen. Da die virtuelle Umgebung vollständig aus mit dem Computer besteht, sind Sie nicht länger auf die physische Logik der realen Welt beschränkt. In der virtuellen Welt können Sie beispielsweise stundenlang die Tiefen des Ozeans erkunden oder in der Zeit zurückreisen, um die erste Mondlandung noch einmal zu erleben. Die Grenzen der virtuellen Realität liegen in der Vorstellungskraft und den Fähigkeiten des Entwicklers.

Die virtuelle Realität wird immer schwieriger von der realen Realität zu unterscheiden. Die Bildauflösung von headsets wird schärfer und Entwickler entwickeln zunehmend mit VR-Spiele und -Anwendungen, die von der Realität nicht zu unterscheiden sind. Es gibt sogar Manipulationen, die Sie einem VR-Headset hinzufügen können, um das Erlebnis noch realistischer zu machen. wie eine Duftmaske, die den Duft von Blumen nachahmt, wenn du in VR durch ein Blumenfeld gehst, oder eine haptische Weste, die Feedback zu den Stellen gibt, an denen Sie in der virtuellen Welt berührt werden.

Neugierig auf alle Virtual-Reality-Brillen, die derzeit auf dem Markt sind? Sehen Sie sich unseren Blog an Welche Virtual Reality Brillen gibt es? dann einmal!

Welche Anwendungen gibt es mit Virtual Reality?

Die bekannteste Anwendung von Virtual Reality ist natürlich das Spielen. Aber wussten Sie, dass VR für viele weitere Anwendungen verwendet werden kann? So gibt es beispielsweise bereits viele Unternehmen, die Virtual Reality nutzen, um ihre Mitarbeiter in besonderen Situationen zu schulen. Denken Sie an Flugbegleiter, die in einer virtuellen Umgebung eine Feuerwehrübung durchführen müssen, während das Flugzeug abstürzt, oder Polizisten, die in der virtuellen Realität alle möglichen Szenarien eines Terroranschlags durchspielen können.

Schulen und Universitäten nutzen die Möglichkeiten der virtuellen Realität bereits voll aus. Beispielsweise bieten VR-Brillen die Möglichkeit, mit die ganze Klasse gleichzeitig auf eine Klassenfahrt in ein Land mitzunehmen, das man sonst nie besuchen könnte. Zu Schulungszwecken kann eine VR-Brille verwendet werden, um eine virtuelle Lektion zu geben oder den Schülern mit bei der Vorbereitung von Präsentationen oder beim Halten einer Rede zu helfen. Die VR-App VirtualSpeechbietet beispielsweise die Möglichkeit, mit mit einer mobilen VR-Brille oder Oculus Go das Sprechen mit vor einer großen Gruppe zu üben.

  • Sieh den medizinisch Anwendungen der virtuellen Realität
  • Sieh den lehrreich Anwendungen der virtuellen Realität
  • Sieh den Unternehmen Anwendungen der virtuellen Realität

Wie sieht die Zukunft der virtuellen Realität aus?

Es ist schwer zu sagen, wie die virtuelle Realität in Zukunft aussehen wird. Unternehmen wie HTC, Oculus und Valve unterliegen einem harten Wettbewerb mit untereinander, weshalb sie ihre VR-Brillen kontinuierlich erneuern und verbessern. Oculus scheint im Moment auf dem richtigen Weg zu sein mit das bereits erschienene Oculus Quest. Diese vollständig drahtlosen VR-Brillen bieten Benutzern die Möglichkeit, Virtual Reality ohne Verwendung eines teuren Gaming-PCs und ohne lose Kabel zu erleben. Damit ist die Oculus Quest die erste komplett mobil einsetzbare VR-Brille für die Privatkunde, mit genug Leistung, um VR-Spiele in hoher Qualität zu spielen.

Die Größe und der Komfort von VR-Brillen werden sich auch in den kommenden Jahren ändern. Wo die ersten kommerziellen VR-Brillen relativ schwer und unbequem waren, werden VR-Brillen nun leichter und mit das Auge für Tragekomfort. Denken Sie an die Verwendung von leichteren Materialien, Klappbildschirmen und das Verbergen von Kopfhörern. So wird Huawei im Laufe des Jahres 2020 mit die erste IMAX-zertifizierte VR-Brille vorstellen: die Huawei VR Glas. VR-Brillen in der Größe einer übergroßen Sonnenbrille.

Professionelle VR-Anwender müssen sich in naher Zukunft an die kabelgebundenen Versionen von VR-Brillen halten. Das hat mit mit der Grafikleistung zu tun, die einige VR-Spiele und -Apps mit mit sich bringen. Die Praxis zeigt, dass eine Grafikkarte und ein Prozessor aus einer Computer-Brille eine viel bessere Leistung erbringen als ein Chipsatz-Prozessor aus einer Standalone-VR-Brille. Für ein echtes professionelles Spielerlebnis muss Virtual Reality also immer noch mit einer grafischen Quelle verbunden werden. Auch für den professionellen VR-Anwender gibt es eine Zukunft im sog standortbasierte virtuelle Realität (abgekürzt als LBVR). LBVR ermöglicht es mehreren VR-Benutzern, zusammen zu spielen und - gleichzeitig - in einer virtuellen Umgebung mit miteinander zu interagieren. Entwickler in der VR-Arcade-Branche zielen auf diesen Bereich ab und entwickeln zunehmend mit-Spiele, die speziell auf das Arcade-Publikum ausgerichtet sind.

Bis zum slot wird Virtual Reality eine zunehmende Rolle in medizinischen und pädagogischen Anwendungen spielen. Wo Schulen VR noch ein bisschen wie Spielerei In den kommenden Jahren wird Virtual Reality weiterhin mit spezifische VR-Apps entwickeln, um Schüler – und Lehrer – in einer Bildungsumgebung zusammenzubringen. Wer weiß, vielleicht können Sie in Zukunft einen Tag zu Hause bleiben und einfach Ihre VR-Brille aufsetzen, um in der Schule oder bei der Arbeit aufzutauchen ...

Diederik Hermsen- XR Produktspezialist

Mehr zu diesem Thema erfahren?

Kontaktieren Sie mit uns! Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter.

Eine Nachricht schicken Schauen Sie sich unsere anderen Blogs an

wurde Erfolgreich zu Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.